Mittwoch, 3. Februar 2010

eindeutigkeit.

"was ist denn da los?"
fragtest du ganz unschuldig und lächeltest dein bezauberndstes lächeln.
"was da los ist?" fragte ich, und lächelte zurück.
dann gab es einen lauten knall, und du konntest erst wieder reden, als sich meine hand von deiner wange gelöst, und die ohrfeige ihre schuldigkeit getan hatte.
"merkst du was?" fragte ich dich.
"ja, deinen handabdruck auf meiner wange." antwortetest du leidend.
"und ich merke dich, jeden tag in meinem herzen. und das tut mindestens genau so weh!" sagte ich und ging.
ob es so werden wird?
ich weiss es nicht.
ich hoffe es nicht.

Kommentare:

  1. Das hoffe ich auch nicht, meine Liebe!

    AntwortenLöschen
  2. Wirklich toller Text! Sowas liebe ich sehr und bringt mich sogar dazu eine kleine Träne zu vergießen. :)

    AntwortenLöschen
  3. wow....
    "sie hat mich verlassen."
    - "nein. du hast sie gehen lassen."

    alles gute <3

    AntwortenLöschen